Die Flieger Gottes

Ein literarisches Experiment

von Christian Huchthausen | Em Veedel


Es ist lange her, dass ich die Geschichte“Die Flieger Gottes“ geschrieben hatte. Sie entstand zu einer Zeit in meinem Leben, den ich als „Den großen Umbruch“ oder auch „Aufbruch ins Unbekannte“ bezeichne. Die Geschichte setzt sich zusammen aus Erlebnissen sowie Träumen und Reisen und beschreibt meine eigene Reise zu mir selbst. Im übrigen ein Abenteuer, dass ich immer noch nicht als abgeschlossen ansehe. Eigentlich hatte ich nicht daran geglaubt oder auch nur im entferntesten daran gedacht sie jemals vorzutragen. Doch irgendwann lernte ich Jorg Schmitz kennen. Ihr könnt euch vorstellen, wo ich ihn kennen lernte… Richtig: In unserem geliebten Büdchen. Es dauerte nicht lange und wir hatten einen guten Draht zueinander, der dazu führte, dass ich sogar einige Musikvideos für ihn drehen durfte.

Obwohl Jorg meine Geschichte noch nicht kannte, hatte er schon die passenden Lieder dazu geschrieben. Lieder, die ihn auf seiner eigenen Reise begleitet hatten. Am 4.Juni 2016 kam dann alles zusammen. Natürlich bei uns im Büdchen. Für das Ergebnis bin ich sehr, sehr dankbar und sage euch; Meinen Freunden und Publikum gleichermaßen: DANKE!

Quelle: www.em-veedel.infoYoutube Live-Mitschnitt