TV aus der Stadtbibliothek: „Lust auf Literatur“

LEVERKUSEN | Autor Arno Schmidt hat mal gesagt: „Es gibt keine Seligkeit ohne Bücher.“ Sich mit einem guten Buch zu verkriechen, ist das Eine. Das Andere: Drüber reden. Und das geht auch in Pandemie-Zeiten.

von Ludmilla Hauser | Rheinische Post


Die Stadtbibliothek bietet dazu den neuen Live-Stream „Lust auf Literatur“ an. Die Gemeinschaftsproduktion von Kölner und Leverkusener Schriftstellern und Kulturschaffenden, der Stadtbibliothek, der Autorengruppe Faust und Kratz3r.de startet am 30. April …

Ganzer Artikel auf RP-ONLINE.deGanzer Artikel als PDF